Portrait M.BerghoffMargarete Berghoff, Kostümbildnerin

Vom Modedesign kommend, wandte sich Margarete Berghoff 1985 der Opern-und Theaterarbeit zu. Sie gründete 1986 mit Rainer Pudenz die Kammeroper Frankfurt und leitet seitdem die Kostümabteilung. Hier stattete sie zunächst Kammeropern des Genres "Opers Buffa" aus. Sie entwarf phantasievolle, oft allegorische und auch moderne Kostüme in der Tradition der Commedia dell'Arte. Gespickt mit humorvollen Details bis hin zu sarkastisch entlarvenden Elementen.

Der weitere Verlauf ihrer Arbeit brachte sie in Kontakt mit modernen zeitgenössischen Opern. Ihr Stil entwickelte sich in Richtung von Abstraktion und Reduktion ausgehend von der "Klassischen Moderne". Es folgten Arbeiten an Theatern in Frankfurt, Düsseldorf, Stuttgart, Mannheim, Florenz und Como. Ihr Repertoire erweiterte sich von der Oper hin zu Theater, Musical, Ballett, Kinderoper, Märchen, Film bis hin zu Bühnenbildentwürfen.

Mit der Musikbühne Mannheim verbindet sie eine langjährige Zusammenarbeit, u.a. beim Kultmusical "Die kleine Meerjungfrau". Für unsere Neufassung vom "Schneewittchen" (Premiere Juni 2017) hat Margarete Berghoff die Ausstattung übernommen.

Zum Seitenanfang