img_0280 portrt 1Christina Prieur, Sopran

stammt aus Rostock und studierte Musiktheater/ Gesang an der Hochschule für Musik "Franz Liszt" in Weimar. Engagements als Solistin führten sie u.a. an das Nationaltheater Weimar, das Meininger Theater und an die Staatsoperette Dresden, u.a. als Anna in "Das Feuerwerk", Madeleine in "Madame Pompadour" und Adele in "Die Fledermaus". Seit 1993 ist sie freischaffend tätig, u.a. mit dem Johann-Strauß-Orchester Kurpfalz, dem Deutschen Tonfilmorchester, dem Ensemble Salonissimo und mit eigenen Soloprogrammen. Außerdem hat sie sich in den letzten Jahren als Moderatorin einen Namen gemacht, u.a. bei Veranstaltungen im Theater im Pfalzbau Ludwigshafen und im Festsaal des Feierabendhauses der BASF. CD-Aufnahmen, Rundfunk und Fernsehen.

Seit 1993 ist sie Ensemble- und Vereinsmitglied der Musikbühne Mannheim und war in vielen Produktionen zu sehen, u.a. als Gretel in ("Hänsel und Gretel"),  Ännchen ("Das Geheimnis der Wolfsschlucht"), als Papagena ("Papageno spielt auf der Zauberflöte") und als Großmutter in "Der Teufel mit den drei goldenen Haaren". Im aktuellen Repertoire steht sie in der Operettenrevue "Tanz auf dem Vulkan"und als Mutter/Oma in "Rotkäppchen" auf der Bühne, in "Schneewittchen" als Königin und im Märchenmusical "Zwerg Nase" als Zauberin. Im Jubiläumsprogramm "Die Theaterchefin", das am 23.10.2019 im Parktheater Bensheim startet, wird sie eine tragende Rolle spielen. Daneben ist sie auch als Tourneeleitung tätig.

Zum Seitenanfang